<

Hans Pitsch

Hans Pitsch (1900–1960) studierte 1917–1919 an der Kunstgewerbeschule Wien bei Rudolf Larisch und Josef Frank. Sein Hauptbetätigungsfeld lag vor allem im Portal- und Ladenbau. Für die Wiener Werkbundsiedlung richtete er das Haus Nr. 61 von Margarete Schütte-Lihotzky ein. Über Leben und Werk von Hans Pitsch sind keine weiteren Informationen bekannt.