<

Richard Neutra

Richard Neutra (1892–1970) hatte seine Ausbildung 1910–1918, vom Kriegsdienst unterbrochen, bei Karl Mayreder und Max Fabiani an der Technischen Hochschule Wien sowie an der Bauschule von Adolf Loos erhalten. Danach folgte ein Jahr in der Schweiz, und ab 1920 war Neutra in Deutschland unter anderem für Erich Mendelsohn tätig. 1923 wanderte er in die USA aus, wo er für Hollarbird & Roche, Frank Lloyd Wright und Rudolph Schindler arbeitete. 1926 gründete er sein eigenes Atelier, 1928/29 hatte er einen Lehrauftrag an der Los Angeles Academy of Modern Art inne. In späteren Jahren arbeitete er in wechselnden Atelierpartnerschaften. Bei seinen zahlreichen Vortragsreisen und Publikationen setzte sich Neutra mit Fragen der Architektur und deren Stellenwert im Leben der Menschen auseinander.